Tel: +49 (391) 28862970
Fax: +49 (391) 28862972
Mobil: +49 (176) 61179470

Nachtweide 80, 
39124 Magdeburg

Startseite \ Zeltsauna-Öfen \ Dauerbrand Zeltofen Sogra

Dauerbrand Zeltofen Sogra

Artikel: OSOG
Bewertung:
(0 Stimmen)
360,00
Anzahl:
Hersteller:
teilen
Beschreibung

Dauerbrandofen “Sogra”

  • ideal für Beheizen der Mobiba Zelte
  • ist nicht als Saunaofen geeignet
  • sehr lange Brennzeit mit jeder Befüllung

Leicht und kompakt:

Der Zeltofen ist klein und wiegt nur noch 10,7 kg! Sogra ist einfach mithilfe der Griffe zu tragen und in einem Kofferraum zu transportieren.

Installieren des Zeltofens Sogra im Zelt R-34

Technische Daten:

Gehäusematerial
AISI 409 Edelstahl   0,8/0,5 mm
Länge
600 mm
Breite aufgeklappt
420 mm
Breite zusammengeklappt
330 mm
Höhe inkl. Füße
470 mm
Tiefe des Brennraums
400 mm
Durchmesser der Brennraumöffnung
165 mm
Brennraumvolumen
25 L
Gesamtlänge Schornsteinmodul
380 mm
Nutzlänge Schornsteinmodul
330 mm
Durchmesser Schornstein
90 mm
Anzahl Schornsteinmodule
7 Stück
Gewicht des Ofens inkl. Schornstein
11,5 kg
Zulässiger Brennstoff
Brennholz, Holzbriketts

Funktionsprinzip:

Der Zeltofen Sogra gehört zu so genannten rostlosen Öfen, wo die Verbrennung direkt auf dem Boden des Brennraums stattfindet. Bei einem herkömmlichen Zeltofen wie der Ofen Mediana befindet sich das Holz auf dem Rost mit der Sauerstoffzufuhr von unten. Bei den rostlosem Ofen Sogra wird der Luft dagegen von oben zugeführt. Dadurch geschieht die chemische Reaktion mit dem Sauerstoff im Brennraum höher, das Holz brennt praktisch von oben nach unten. Man kann das am Beispiel eines Streichholzes vorstellen, es brennt mit dem Kopf nach unten schneller ab und viel langsamer wenn umgedreht. Die Flamme wird von der Heißluft nach oben gezogen und hat weniger Kontakt mit dem Holz, was einen langen stabilen Brand ergibt. Die Luftzufuhr kann dank verstellbarer Luftöffnung an der Ofentür eingestellt werden.

Kochen auf Zeltofen Sogra im Winterzelt Mobiba R- 34

Dauerbrandofen “Sogra”

  • ideal für Beheizen der Mobiba Zelte
  • ist nicht als Saunaofen geeignet
  • sehr lange Brennzeit mit jeder Befüllung

Leicht und kompakt:

Der Zeltofen ist klein und wiegt nur noch 10,7 kg! Sogra ist einfach mithilfe der Griffe zu tragen und in einem Kofferraum zu transportieren.

Installieren des Zeltofens Sogra im Zelt R-34

Technische Daten:

Gehäusematerial
AISI 409 Edelstahl   0,8/0,5 mm
Länge
600 mm
Breite aufgeklappt
420 mm
Breite zusammengeklappt
330 mm
Höhe inkl. Füße
470 mm
Tiefe des Brennraums
400 mm
Durchmesser der Brennraumöffnung
165 mm
Brennraumvolumen
25 L
Gesamtlänge Schornsteinmodul
380 mm
Nutzlänge Schornsteinmodul
330 mm
Durchmesser Schornstein
90 mm
Anzahl Schornsteinmodule
7 Stück
Gewicht des Ofens inkl. Schornstein
11,5 kg
Zulässiger Brennstoff
Brennholz, Holzbriketts

Funktionsprinzip:

Der Zeltofen Sogra gehört zu so genannten rostlosen Öfen, wo die Verbrennung direkt auf dem Boden des Brennraums stattfindet. Bei einem herkömmlichen Zeltofen wie der Ofen Mediana befindet sich das Holz auf dem Rost mit der Sauerstoffzufuhr von unten. Bei den rostlosem Ofen Sogra wird der Luft dagegen von oben zugeführt. Dadurch geschieht die chemische Reaktion mit dem Sauerstoff im Brennraum höher, das Holz brennt praktisch von oben nach unten. Man kann das am Beispiel eines Streichholzes vorstellen, es brennt mit dem Kopf nach unten schneller ab und viel langsamer wenn umgedreht. Die Flamme wird von der Heißluft nach oben gezogen und hat weniger Kontakt mit dem Holz, was einen langen stabilen Brand ergibt. Die Luftzufuhr kann dank verstellbarer Luftöffnung an der Ofentür eingestellt werden.

Kochen auf Zeltofen Sogra im Winterzelt Mobiba R- 34

Zubehör

Bewertung abgeben
Füllen Sie die mit Sternchen gekennzeichneten Felder aus. *.

Artikel aus Kategorie

Zurück