Ich stimme zu
Breuninger verwendet Cookies, um Ihren Websitebesuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Wenn Sie unsere Services weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Hier finden Sie weitere Informationen zu Cookies und wie Sie sie ablehnen.
Tel: +49 (391) 54413 740
Fax: +49 (391) 54413 743
Mobil: +49 (176) 22260740

Nachtweide 80, 
39124 Magdeburg

Startseite \ Saunaofen \ Holzofen Kompakt 2013

Sauna Holzofen Kompakt 2013

„Kompakt 2013“

Bei dem „Kompakt 2013“ handelt es sich um die modifizierte Version des Holzofens „Kompakt“. Mit neuem Design, ist er durch seine kleine Form auch für kleine Saunen geeignet. Der Schornstein des „Kompakt 2013“ ist zentral platziert, sodass eine einfache Montage ermöglicht wird. Um eine intensivere Erwärmung der Steine zu erzeugen, wurde der Durchmesser des Steinfüllraums erweitert. Er teilt sich auf beide Seiten des Holzofens auf und erlaubt durch seine Konstruktion eine schnellere Erwärmung bei niedrigem Brennstoffverbrauch. Zur Vermeidung von Korrosion sind im unteren Teil des Füllraums Öffnungen angebracht. Sie sorgen für die Entwässerung. Es gibt die Möglichkeit einen eingebauten (nur bei einigen Modellen) oder einen Hängebehälter für die Wassererwärmung zu nutzen. Auch die Nutzung von zwei Behältern gleichzeitig ist erlaubt. Der „Kompakt 2013“ eignet sich hervorragend für Saunagänge im finnischen Stil.   
Preis:  
Hersteller: TMF 
gefunden: 0  
Anzeigen Filter zurücksetzen
Anzeigen:      
Artikel: 150054
Sauna Holzofen Kompakt 2013 Vitra Wasserbehälter
Hersteller:
Anzahl:
600,00
Artikel: 150051
Saunaöfen Kompakt 2013
Hersteller:
Anzahl:
500,00
475,00
Artikel: 150052
Sauna Holzofen Kompakt 2013
Hersteller:
Anzahl:
450,00
Artikel: 150053
Saunaöfen Kompakt 2013
Hersteller:
Anzahl:
540,00

Anfang des Jahres 2011 wurde die Produktnorm für holzbefeuerte Saunaöfen DIN EN 15821 "Mehrfach befeuerbare Saunaöfen zur Verfeuerung von naturbelassenem Scheitholz - Anforderungen und Prüfverfahren" veröffentlicht. Als Datum der Anwendung wurde der 01.07.2011 festgesetzt. Die Übergangsfrist endet am 01.07.2012.

Somit können ab 01.07.2011 und müssen ab 01.07.2012 alle holzbefeuerten Saunaöfen nach DIN EN 15821 mit einer CE-Kennzeichnung gekennzeichnet werden, sofern diese Saunaöfen alle Anforderungen der DIN EN 15821 einhalten und dies gemäß dem Aufgabenbereich des Anhang ZA der Norm von einer nach DIN EN 15821 akkreditierten Feuerstättenprüfstelle nachgewiesen worden ist.

Für Deutschland gilt zusätzlich die Erfüllung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes - der BImSchV.

Momentan bietet dieser Hersteller keine BImSchV-Zertifikate zu den holzbeheizten Saunaöfen.